Elektrisierende Lebenswelten

BERLIN. Der Blick zurück mag verzaubern. Doch auch wenn niemand heute auf Technik-Meilensteine wie Solarzelle, Smartphone oder Waschmaschine verzichten will, wirft die zum 100-jährigen Bestehen des ZVEI erschienene Sonderausgabe von AMPERE einen Blick in die Lebenswelten der Zukunft. Ob Energie, Gebäude, Gesundheit, Industrie oder Mobilität: die zentralen Herausforderungen Klimaschutz oder Digitalisierung ziehen sich als roter Faden durch das 80-seitige Heft, das wir für den Verlagspartner publish-industry redaktionell komplett betreuen durften.

foto_cover_AMPERE_1-2018Nicht einzelne Produkte, sondern die Interaktion von Mensch und Technik steht im Mittelpunkt der Jubiläumsausgabe. Einige der Interviewpartner haben nichts mit der Elektroindustrie zu tun, tragen durch den Blick von außen aber dazu bei, ein realistischen Bild zu Chancen und Risiken neuer Technologien zu zeichnen: Peter Dabrock etwa, der Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, der an die Verantwortung für das eigene Handeln und auch das Nicht-Handeln erinnert. Oder Patrick Graichen, Direktor der Agora, der in einem Doppelinterview mit dem ZVEI-Präsidenten Michael Ziesemer über die Ausgestaltung der Energiewende diskutiert.

Für die Sonderausgabe haben wir einige neue redaktionelle Formate erdacht, die wir in künftigen Ausgaben von AMPERE fortführen wollen. Große Freude hatten wir an den „Mutmachern“: Hier erzählen Geschäftsführer und Vorstände der Elektroindustrie anhand von Schlüsselsituationen aus ihrer Kindheit, wie sie den Weg in die Technik fanden. Nicht fortgeführt werden hingegen die Wimmelbilder, die die Illustratorin Inna Heller exklusiv für die Jubiläumsausgabe geschaffen hat.

Die Jubiläumsausgabe von AMPERE wurde gestern Abend in Berlin zur 100-Jahr-Feier des ZVEI verteilt – und steht ab sofort hier zum Download bereit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s