Kohlendioxid-Recycling

FRANKFURT AM MAIN. Kann der Klimakiller Kohlendioxid zu einem wertvollen Rohstoff werden? Mit dieser Frage beschäftige ich mich in einem Beitrag für die aktuelle Ausgabe der populärwissenschaftlichen Zeitschrift „bild der wissenschaft“. Das Fazit vorweg: Eine endgültige Antwort auf diese Frage gibt es nicht, da diese sowohl von noch zu erzielenden Forschungsergebnissen – insbesondere auf dem Gebiet der Katalyse – als auch von den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen abhängt. Allerdings, und das zeige ich in dem Artikel „Treibhausgas in der Matratze“, gibt es derzeit erhebliche Fortschritte in dem Bemühen, den wertvollen Kohlenstoff aus dem sehr stabilen CO2-Molekül zu verwerten.

Cover_11_2015Ein wesentlicher Schritt ist die Erforschung innovativer Katalysatoren, wie sie im Aachener Forschungszentrum CAT unter der Regie von Prof. Walter Leitner erfolgt. Dadurch soll die aufzuwendende Energie für das Kohlenstoffrecycling wesentlich herabgesetzt werden. Erste Ergebnisse fließen bei Covestro (ehemals Bayer Material Sciences) bereits ab 2016 in die Serienproduktion von Schäumen für Autositze und Matratzen ein. Aber selbst wenn alle Kunststoffe, die weltweit produziert werden, auf Kohlendioxid statt auf Rohöl basieren würden, löste dies das Treibhausproblem nicht: 300.000 Tonnen Kunststoffe stehen 32 Milliarden Tonnen antropogenem CO2 gegenüber. Daher ist der Ansatz, den das vom Bundesforschungsministerium geförderte Unternehmen Sunfire verfolgt, langfristig wichtiger: Es stellt Dieselkraftstoff auf CO2-Basis her, der benötigte Strom stammt aus regenerativen Quellen. Noch wirtschaftlicher könnte das von ThyssenKrupp initiierte Vorhaben „Carbon2Chem“ sein. Dabei werden Hüttenabgase aus der Stahlherstellung genutzt, um verschiedene Ausgangsstoffe zu produzieren; sie reichen von Harnstoff für die Düngemittelproduktion bis zu Methanol als Basis für Kunst- und Kraftstoffe. Mehr dazu hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s